Musikalischer Impuls für Vielfalt an Grundschulen - geförderter KrAWAllo Besuch  

Rund um den Welt- Down- Syndrom- Tag liegen die internationalen Wochen gegen Rassismus. Der Förderverein Wittekinds Kultur e.V. konnte KrAWAllo Familien Rock`n`Roll gewinnen, am 21.03.2022 live musikalische Impulse an Grundschulen der Region zu setzen unter der Schirmherrschaft von Stefan Schwartze MdB, anknüpfend an den Vielfalts- Hit „Du bist so“: „Bei diesem Projekt verbinden sich gleich mehrere, allesamt wichtige Themen. Kinder erleben Kultur, werden in Bewegung gebracht und es wird ein fröhliches und verbindendes Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung gesetzt. Gerade durch die belastenden Einschränkungen während der Corona- Pandemie ist das für viele Kinder sicher zu kurz gekommen und deshalb unterstütze ich diesen Projekttag gerne. Wichtig ist, dass es den Kindern Spaß macht, und das wird in Verbindung mit Musik ganz sicher der Fall sein“.

 

Grundschulgemeinschaften müssen seit nunmehr zwei Jahren große Belastungen meistern. Musik ist weiterhin nicht im gewohnten Maße möglich. Kulturelle Teilhabe und Bewegung sind aber für alle Menschen anerkannt wichtig, gerade aber für Heranwachsende; Vielfalt und Anti- Rassismus sind Grundlage unserer Gesellschaft. „Wir freuen uns, dass wir diese außergewöhnliche Aktion unterstützen können. Gerade für die Schülerinnen und Schüler waren die vergangenen zwei Jahre eine anstrengende Zeit. Wir hoffen, dass wir gemeinsam mit Krawallo etwas Abwechslung in den Schulalltag bringen können“, so Andreas Kelch, Pressesprecher der Volksbank Herford-Mindener Land. 

  • KrAWAllo reist in Band- Besetzung an*
  • und mit der Erfahrung von fast 100 (rechts-) sicheren musikalischen Besuchen und Konzerten unter Pandemiebedingungen im vergangenen Jahr in Absprache mit den zuständigen Ordnungsbehören:
  • die Musiker (geboostert und beim Musizieren zusätzlich stets getestet) spielen Open Air selbst bei Regen und Minusgraden,
  • die Kinder können mit Abstand (zueinander und zur Band) oder sogar am Fenster ihrer Klassenräume daran teilnehmen
  • der KrAWAllo Sänger verzichtet für dieses Projekt auf seine Gage
  • die Honorare der professionellen Band sind durch die Unterstützung der Volksbank Herford-Mindener Land eG gesichert, sodass kaum Aufwand und Kosten auf die Schulen zukommen

 

* Der musikalische Besuch dauert ca. 15 Minuten mit „Du bist so“ und 2-3 weiteren Lieder zum Bewegen / ggf. Mitsingen (je nach Infektionslage)

Musikpädagogische Einheiten für & in KiTa

 

(rechts-) sicher trotz Pandemie in 2021

 

 

 

 

 

 

 

Hier erfährt man mehr (einfach klicken...)

"Rocken und Rollen" &                         "Kinder Kultur Bewegung"

"Auch bei den besucherstärksten Veranstaltungen mit über 4500 Teilnehmern mussten wir allerdings feststellen, dass trotz verschiedenster Angebote nicht alle Kinder partizipieren konnten, weil die Kinder von ihren Eltern gebracht werden mussten. Den größte Grad an kultureller Teilhabe erreichen wir seit 2015 mit der Reihe „Rocken & Rollen an Grundschulen“ und der Weiterentwicklung zu „Kinder Kultur Bewegung“  (seit 2018) für KiTas, mit der wir in OWL und Osnabrück Einrichtungen kulturell fördern konnten. Diese „Erfolgsstory“ wurde selbst mit pandemiebedingte Einschränkungen fortgeführt."

 

Förderverein Wittekinds Kultur e.V.

"Kultur kostet Geld. Sie kostet vor allem deshalb, weil der Zugang zu ihr nicht in erster Linie durch einen privat gefüllten Geldbeutel bestimmt sein darf."

Ob das Zitat tatsächlich von Dr. Richard von Weizsäcker, dem 6. dt. Bundespräsidenten aus 1991 bei der Entgegennahme der Denkschrift „Kultur in Berlin“ stammt oder nicht, ist eigentlich egal, denn: inhaltlich richtig ist es allemal!