Kinder Kultur Bewegung

Geförderte Kindermusikkonzerte für Paderborner Kitas

Jetzt bewerben für eine Auftritt von KrAWAllo

 

Gemeinsam mit dem Partner Sparkasse Paderborn- Detmold wird der Förderverein Wittekinds Kultur e.V. bis zu sechs KiTa-/ Kindergarten- Einrichtungen einen Auftritt der Kinderband KrAWAllo ermöglichen, um kulturelle Teilhabe zu verwirklichen. Bewerbungen sind ab sofort mit einer formlosen Mail möglich an: info@kinder-kultur-bewergung.de. "Kulturförderung wird bei uns groß geschrieben. Das gilt ganz besonders auch für die Kids. Und bei einem so schönen Projekt, sind wir gern als Förderer mit dabei". Thorsten Keck, Direktor Privatkunden in Paderborn, ist vom Konzept überzeugt.

Seit 2011 fördert Wittekinds Kultur Projekte mit und für Kinder und Musik. Auch bei den besucherstärksten Veranstaltungen mit über 4500 Teilnehmern mussten wir allerdings feststellen, dass trotz verschiedenster Angebote nicht alle Kinder partizipieren konnten, weil die Kinder von ihren Eltern gebracht werden mussten", erklärt der Verein. Der größte Grad an kultureller Teilhabe wurde seit 2015 mit der Reihe „Rocken & Rollen an Grundschulen“ erreicht, im Rahmen dessen Grundschulen in den Kreisen Herford und Lippe besucht wurden, bei der dann die Gesamtheit der Schülerschaft, unabhängig von der Bereitschaft der Erziehungsberechtigten Kinder zu begleiten, lebhaft teilnehmen konnte. Die Schülerinnen und Schüler wurden von einem begeisternden Auftritt der Band KrAWAllo überrascht.

 

In 2018 wurde das Konzept von den erfahrenen Pädagogen und Familien- Rock`n`Rollern  weiterentwickelt zum Programm „Kinder Kultur Bewegung“ und erfolgreich an fast 20 KiTa- Einrichtungen im Kreis Herford und dem Stadtgebiet Osnabrück durchgeführt. Die Rückmeldungen vom pädagogischen Personal, Partnern und Presse war durchweg mehr als positiv und eine Fortführung wurde erbeten. KiTa- Einrichtungen können sich i. d. R. keinen Kindermusik- Auftritt einer Band leisten, sodass

KrAWAllo besucht als Duo mit einem musikalischem Bewegungs- und Mit-Mach-Programm (bis zu 45 Minuten) die Einrichtungen samt Technik, Aufbau und Bedienung KiTa/KiGa- Einrichtungen, die lediglich einen symbolischen Eigenanteil von 100,00€ (ggf. zzgl. GEMA und KSK- gebühren) leisten müssen. Die restliche Summe der Gagen-, Reise- und Technikkosten werden von der Sparkasse Paderborn- Detmold und dem Verein getragen. In 2019 wird es darüber hinaus Projektreihen im Kreis Herford, Osnabrück und Detmold geben.

Gemeinsam mit der Bürgerstiftung Detmold und unterstützt vom KulturTeam der Stadt Detmold kann am 12. Februar 2019 erstmals das Kindermusikfestival „Kinder Kultur Bewegung“ in der Aula des Grabbe-Gymnasiums realisiert werden – und das für mehr als 800 Kinder. In zwei Vorstellungen können jeweils ca. 400 Kinder der Detmolder Grundschulen Künstler aus der renommierten Vereinigung Kindermusik.de kostenlos erleben.

 

 

Die Schulen müssen lediglich den Transport der Kinder organisieren. Ermöglicht wird diese Kultur-Aktion durch den großzügigen finanziellen Einsatz der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt und der Sparkasse Paderborn-Detmold.

 

Die bekannte Band KrAWAllo (OWL) ist in Detmold durch die „Rocken & Rollen“-Reihe bereits über 1000 Grundschülern ein Begriff und wird für die aktuelle Aktion von der Berliner Formation „Ich & Herr Meyer“ unterstützt. Um Mädchen- (und Jugendförderung) voranzutreiben, wird mit Astrid Hauke eine angesehene Live-Künstlerin aus Bielefeld das Festivalprogramm erweitern.

 

"Kultur kostet Geld. Sie kostet vor allem deshalb, weil der Zugang zu ihr nicht in erster Linie durch einen privat gefüllten Geldbeutel bestimmt sein darf."

Ob das Zitat tatsächlich von Dr. Richard von Weizsäcker, dem 6. dt. Bundespräsidenten aus 1991 bei der Entgegennahme der Denkschrift „Kultur in Berlin“ stammt oder nicht, ist eigentlich egal, denn: richtig ist er allemal!

Daher wirkt KrAWAllo seit Jahren am Erleben von kultureller Teilhabe für Kinder mit;  in 2018 u.a. beim Kindermusikfestival OWL oder mit der Reihe "Kinder - Kultur - Bewegung" vom Förderverein Wittekinds Kultur e.V.:

- Es darf nicht vom Geldbeutel der Eltern oder von der Bereitschaft der Erziehungsberechtigen (Kinder zu Konzerten zu begleiten) abhängen, ob Kinder Musik erleben.

- Deshalb geht Kinder-Kultur-Bewegung mit KrAWAllo in Grundschulen und in KiTas/Kindergärten, um alle Kinder erreichen zu können.

Stimmen von Einrichtungen (2018) zur 1. KitA Reihe

Kath. KiTa

St. Marien, Herford

"Es war sehr schön. Krawallo nimmt die Kinder ja immer mit."

Städt. KiTa Lenzinghausen

"Es war total klasse. Wir wussten zwar nicht, was auch uns zukommt und waren überrascht und

total begeistert."

Ev. KiTa

Bünder Straße, Enger

"Es hat uns sehr gut gefallen. Krawallo hat sich sehr gut auf die Raumgröße, Lautstärke eingestellt

und ist auch auf die 2-3Jährigen eingegangen."

AWO KiTa

Pusteblume, Spenge

"Eltern, Geschwisterkinder und KiTa-Kinder waren begeistert dabei. Wir wollen noch einmal!"

Ev. KiTa

St. Stephan, Vlotho

 

"Wir wollen das wiederholen. Alle waren total begeistert. Alle Kinder waren total bei der Sache und

die Mitarbeiterinnen konnten einfach nur mitgehen. Eigentlich müssten wir so etwas viel öfter haben."

Ev. KiGa Hagedorn, Kirchlengern

"Perfekt!"

KiTa zur Bleiche, Herford

 

"Sogar die Kleinsten waren die ganze Zeit voll dabei!"

Ev. Kindergarten Uffeln

"Wir fanden das super. Die Kinder fanden es auch super."

 

Ev. Luth. KiTa Melanchthon, Osnabrück

"Die Melanchthon- KiTa fand die Musikaktion mit den Krawallos super mega spitze und genial. Alle

Kinder singen und tanzen begeistert mit."

Ev. Kindergarten Amselweg

Kirchlengern

" In kürzester Zeit waren Kinder und Erwachsene durch die tolle Musik in den Bann gezogen und alle

machten freudig mit. Danke, für dieses schöne Erlebnis!"

Pressestimmen